Article Index

Nach der Eröffnung 1979 erlebte das „Kleine Haus der Natur" eine kometenhafte Entwicklung. Anfangs waren Vollrath Wiese (und seine spätere Frau Gyde) noch Schüler, aber ihre seinerzeit noch einfach in selbstgebastelten Kästen ausgestellten Exponate faszinierten schon viele Besucher. 1980 waren es schon mehr als 10000. Die Begeisterung der Familie Wiese für die Natur infizierte viele Besucher und im Laufe der Zeit wurden von Tausenden von Freunden und Besuchern interessante Sammlungsergänzungen nach Cismar gebracht. Natürlich wurden für die Sammlung auch viele Exponate selbst gesammelt, Stücke gekauft oder getauscht. Im Laufe der Jahre kamen zahlreiche Sammlungen oder Sammlungsteile hinzu. Eine Liste der übernommenen Molluskensammlungen bzw. des Molluskenmaterials ist hier nachzulesen. Auch viele tot aufgefundene heimische Vögel und Säugetiere wurden dem Museum übergeben und für die Ausstellung präpariert.

1985 wurde – wieder aus akutem Platzmangel – ein weiterer Anbau realisiert, so dass die Ausstellungsfläche danach 100 m² umfasste und die verschiedenen Ausstellungsthemen systematischer und dekorativer präsentiert werden konnten. Sonderausstellungen, auch bei Jahrestreffen von Schnecken- und Muschelvereinigungen (z.B. Deutsche Malakozoologische Gesellschaft, Club Conchylia) machten das Kleine Haus der Natur unter Fachleuten bekannt. Seit 1982 untersucht Vollrath Wiese in Schleswig-Holstein im Rahmen der Kartierung der Land- und Süßwassermollusken die heimischen Schnecken und Muscheln. Die wissenschaftliche Dokumentationssammlung hinter den Kulissen (einschließlich der dazugehörigen Literatur) wuchs ebenso wie die Ausstellung. Daraus ergab sich akute Platznot, auch weil die Verwaltungsaufgaben mehr Raum und Zeit beanspruchten. Die Familie diskutierte und suchte daraufhin nach alternativen Räumlichkeiten oder Organisationsformen.

Haus der Natur – Termine

No events
Bildungspartner für Nachhaltigkeit
Meeresbürger - Meer erleben. Meer schützen.
Find us on Facebook

Weitere eigene Projekte:

kindertierlexikon

Das Kinder-Tierlexikon ist ein interaktives Projekt von und für Kinder, jeder kann Texte lesen oder sich auch selbst als Text- oder Bildautor beteiligen. 

Mollusca

Mollusca.de und mollbase.de sind Seiten, auf denen viele wissenschaftliche Informationen über Mollusken und Malakozoologie zu finden sind.

Cismar

Cismar.de stellt das Klosterdorf Cismar und seine Besonderheiten und attraktiven Angebote vor. Hier finden sie auch Terminhinweise und Informationen.